Audi presents “Painted” by Mayk Azzato

Es war wieder einmal soweit. Audi hatte geladen und präsentierte in der Frankfurter „Fabrik“ die neueste Inszenierung des Starfotografen Mayk Azzato. Mit der Bilderserie „Painted“ wagte sich der Künstler diesmal auf neues Terrain und brachte seine Werke statt Kamera mit Pinsel zur Geltung. Zunächst fotografisch in Szene gesetzt, bearbeitete er die Motive später am Computer, erstellte aus ihnen Skizzen, die er dann mit Acrylfarben vollendete.

Zu den porträtierten Stars und Gästen zählten unter anderem Verona Pooth, Ralf Bauer und Markus Schenkenberg. Auch Mark Keller, Peyman Amin oder Jay Khan waren vor Ort und gaben der Vernissage das richtige Flair. Für die musikalische Unterhaltung in den alten Montagehallen sorgte unter anderem die Berliner Pop-Noir-Sängerin SCHMIDT, die Stücke aus ihrem Debütalbum „Femme Schmidt“ vorstellte.

Mehr Bilder unter www.audipowersfrankfurt.com

Log in with your credentials

Forgot your details?