Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich:
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen pureorange, Geschwister Scholl Str. 10, 03130 Spremberg, Vertretungsberechtigter: Andreas Voigt und dem Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt die pureorange nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn pureorange ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

pureorange verarbeitet Ihre Daten innerhalb der Bestellabwicklung und verarbeitet Ihre Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung des Angebotes. Auf keinen Fall werden wir Ihre Daten unbefugten Dritten übermitteln oder zur Verfügung stellen.

Rechtswirksame Erklärungen können pureorange nur über die obig aufgeführte Postanschrift zugehen. Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Schriftform verlangt ist, erfüllen email und Faxversand die Schriftform gleichermaßen.

2. Nutzung:
pureorange verkauft nur an unbeschränkt geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen. Die für die Anmeldung oder Bestellung erforderlichen persönlichen Daten des Kunden wie Name, Anschrift, usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Der Kunde verpflichtet sich, sein Passwort für die Kundenanmeldung nicht zu veröffentlichen, es keinem Dritten mitzuteilen oder in sonstiger Weise Unbefugten zugänglich zu machen. Anmeldung und Nutzung des Internetangebotes von pureorange sind kostenlos. Bei einer Bestellung und deren Bestätigung durch pureorange fallen die jeweils im Angebot aufgeführten Kosten für Kaufpreis und Lieferung an.

Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

3. Vertragsschluss:
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons “Bestellung senden” im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt durch schriftliche Bestätigung der Bestellung bzw. Auslieferung seitens pureorange per Email bzw. Post oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

4. Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: pureorange, Geschwister Scholl Str. 10, 03130 Spremberg.

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Bei farbigen Reproduktionen in allen Herstellungsverfahren können geringfügige Abweichungen vom Original nicht beanstandet werden. Das gleiche gilt für den Vergleich zwischen sonstigen Vorlagen (z.B. Digital Proofs, Andrucken) und dem Endprodukt. Die angegebenen Maße der Bilder können zudem produktionsbedingt variieren, die Abweichungen betragen 1%.

5. Gewährleistung
Sie sind verpflichtet, pureorange offensichtliche Mängel der Ware, auch Transportschäden, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung der Ware mitzuteilen.

Bei Versäumnis dieser Frist sind Gewährleistungsrechte wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind uns unverzüglich nach Entdeckung mitzuteilen. Bei berechtigten Rügen von offensichtlichen Mängeln innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung und von nicht offensichtlichen Mängeln innerhalb von 24 Monaten nach Lieferung erfolgt nach Wahl des Kunden kostenlose Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung (Wandlung) des Vertrages verlangen.

6. Lieferung
pureorange liefert die Ware innerhalb Deutschlands an die angegebene Lieferadresse. Die anfallenden Versandkosten sind jeweils bei den Lieferbedingungen für die angebotenen Produkte sowie in der Bestätigung der Bestellung aufgeführt. Sollte eine Lieferung nicht angenommen werden, so ist es pureorange gestattet, einen weiteren Versandkostenanteil in Höhe der Erstversandkosten für eine erneute Zustellung in Rechnung zu stellen. Ebenso ist es pureorange gestattet, bei vom Kunden falsch eingegebenen Konten – oder Kartendaten, die anfallenden Bankgebühren in Höhe von EUR 5,00 oder die Kosten für entstandenen Aufwand unmittelbar nachzubelasten.

Die Regellieferzeit Ihrer Bestellung beträgt 10 Arbeitstage. Falls eine Lieferungsverzögerung in Ausnahmefällen vorkommen sollte, werden wir Sie umgehend informieren. Die Abgabe von Produkten erfolgt – wenn nicht ausdrücklich genehmigt – nur in haushaltsüblichen Mengen und zum Eigenkonsum.

Ausser dem Produktpreis und den zutreffenden Versandkosten (evtl. Nachnahmegebühr) fallen keine weiteren Kosten für den Besteller an. Die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung sind für uns verbindlich. pureorange verlangt keinen Mindestbestellwert.

Bitte beachten Sie, dass bei einer erneuten Nachnahme-Zustellung EUR 3,20 für die nochmals erforderliche Versendung zusätzlich berechnet werden müssen.

Wird die Ware nicht abgenommen, obwohl kein Rückgaberecht nach Ziffer 5 der AGB und kein Garantie- oder Gewährleistungsfall (vgl. Ziffern 8 und 9 der AGB) vorliegt, ist pureorange berechtigt, eine Kostenpauschale in Höhe von 10% des Kaufpreises, mindestens aber EUR 10,- zu verlangen.

pureorange ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen hier nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

7. Zahlungsbedingungen, Fälligkeit, Verzug
Sämtliche Rechnungsbeträge sind mit Zugang der Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fällig. Zur Begleichung der Rechnung kann der Kunde zwischen folgenden Zahlungsoptionen wählen:

– per Nachnahme zzgl. EUR 3,20 Nachnahmegebühr bei Warenannahme
– per Vorkasse abzgl. 2% Skonto des Bestellwertes; der Versand erfolgt ab Zahlungseingang
– Zahlungen per Scheck sind nur nach vorheriger Absprache mit pureorange möglich (schriftliche Bestätigung seitens pureorange)

Der Kunde kann Einwände gegen die Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung geltend machen. Bei Zahlungsverzug wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 2,50 pro Mahnung berechnet.

Ist der Besteller Verbraucher (§ 13 Bürgerliches Gesetzbuch), so kommt er auch ohne Mahnung in Verzug, wenn nicht innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung Zahlung erfolgt.

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist pureorange berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist pureorange berechtigt, diesen geltend zu machen.

Für unbare schuldbefreiende Zahlungen ist ausschließlich diese Kontoverbindung zu nutzen:

Sparkasse Spree Neisse
Kto: 3304101968
BLZ 18050000

Der Besteller hat das Recht zur Aufrechnung nur dann, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von pureorange anerkannt sind. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts durch den Besteller kommt nur insoweit in Betracht, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

8. Eigentumsvorbehalt:
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

9. Garantie:
pureorange gibt auf alle Artikel die vom Hersteller geleistete Gewährleistung gemäß den nachfolgenden Bestimmungen. Darüber hinaus gehende Garantien der Hersteller bleiben davon unberührt.

10. Haftung:
pureorange haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet pureorange für jedes schuldhafte Verhalten seiner Mitarbeiter.

pureorange haftet nicht für mittelbare Schäden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn, es sei denn, diese Schäden beruhen auf Vorsatz von Mitarbeitern von pureorange. Außer bei Vorsatz von Mitarbeitern ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt. pureorange übernimmt keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von der Internetpräsenz und für technische oder elektronische Fehler des Onlineangebots. pureorange haftet nicht für Schäden, die dadurch entstehen, dass Unbefugte mit Hilfe des dem Nutzer zugeordneten Passwortes bei pureorange einkaufen.

pureorange haftet nicht für Schäden und Probleme, die aus der Annahme von Paketen durch Drittpersonen entstehen. Bitte sichern Sie ab, dass jede Sendung nur von befugten Personen entgegengenommen werden und weisen Sie im Zweifel Ihren Zusteller dazu an.

11. Copyright und Lizenzen:
Alle Rechte und Lizensen der Fotos liegen bei den jeweiligen Fotografen. pureorange allein ist berechtigt, diese Bilder zu reproduzieren. Die erworbenen Fotos dürfen nur Privat eingesetzt werden. Für eine gewerbliche Darstellung oder Verwendung muss pureorange kontaktiert und eine Genehmigung beantragt werden.

Der Inhalt der Fotos bzw. deren Abbildung ist als Kunstobjekt und nicht als Veröffentlichung von Meinungen oder Propaganda zu verstehen.

12. Änderung, Rechtswahl:
pureorange behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits getätigte Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem deutschen Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sofern es sich bei dem Kunden um Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches, um öffentlich rechtliche Sondervermögen oder juristische Personen des öffentlichen Rechts handelt, wird 03130 Spremberg als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt.

Spremberg, 01.07.2010

Log in with your credentials

Forgot your details?